LiveConfig 2.0 freigegeben

    • LiveConfig 2.0 freigegeben

      Das LiveConfig Team hat heute Version 2.0.0 veröffentlicht, zu den größten Neuerungen gehören wohl das überarbeitete Design, die Unterstützung von Dynamic DNS und die Integration des SSL Dienstes Let's Encrypt welcher Anfang Dezember in die public Beta geht und euch so die automatisierte Erstellung von Verlängerung der kostenlosen SSL Zertifikaten von Let's Encrypt ermöglicht.

      Der vollständige Changelog sieht so aus:
      • Weboberfläche komplett überarbeitet ("responsive")
      • Unterstützung von Let's Encrypt (ACME-Protokoll) zur automatisierten Verwaltung von SSL-Zertifikaten
      • Unterstützung der ARM-Plattform (Raspberry Pi, Odroid, etc.)
      • Unterstützung von FIDO U2F mit experimentellem Firefox-Plugin
      • Session-Timeout kann frei konfiguriert werden (via LCDEFAULTS)
      • Warnung bevor Session abläuft & weitere Session-Verbesserungen
      • API zum Ändern des E-Mail-Passworts z.B. mit RoundCube-Plugin
      • Unterstützung von dynamischen DNS-Updates per URL ("Dynamic DNS")
      • Unterstützung der ARM-Plattform (Debian/Ubuntu)
      • Unterbindung des Passwort-Managers vom Browser beim Anlegen & Ändern von Passwörtern
      • Suche auch nach eigener CSS-Datei wenn eigenes Logo verwendet wird
      • eigene "Return-URL" wurde bei Session-Timeouts nicht berücksichtigt
      • die Felder "comment", "subdomains", "extdomains" und "traffic" wurden von SOAP-Funktion HostingSubscriptionEdit() nicht aktualisiert
      • "lclogparse" wird nun nach einem Upgrade korrekt neu gestartet
      • Fehler bei der Verarbeitung von 2048 Bit DKIM-Schlüsseln im DNS behoben
      • erlaube bis zu 64 Zeichen für MySQL-Datenbanknamen
      • erlaube Ziffern in Namen von PHP-Einstellungen
      • LiveConfig-Passwörter können nun beliebig lang sein
      • Workaround für Problem mit FileZilla & ProFTPD (FactsAdvertise off)
      • Performance von "uploadscan.sh" verbessert, Problem mit LMD (maldet) behoben
      Das neue Handbuch wird aktuell noch erstellt und steht in ein paar Tagen zur Verfügung.
      Du benötigst Hilfe bei deinem WHMCS oder bist auf der Suche nach einem WHMCS Modul? Dann melde dich zwecks Angebotserstellung bei Plambee.de
    • Und direkt ein kleines Bugfix Update hinterher. Version 2.0.0 r3952 behebt ein paar CSS Darstellungsfehler, das Limit für E-Mail-Weiterleitungsadressen wurde von 90 auf 128 Zeichen erhöht und jetzt ist auch ein Download der Tabelle aller E-Mail-Adressen als CSV möglich.
      Du benötigst Hilfe bei deinem WHMCS oder bist auf der Suche nach einem WHMCS Modul? Dann melde dich zwecks Angebotserstellung bei Plambee.de
    • Soeben wurde LiveConfig 2.0.1-r3973 freigegeben. Der Hauptaugenmerk dieses Updates liegt bei kleinen Verbesserungen und der Behebung von Fehler. Der Changelog sieht wie folgt aus:
      • Unterstützung von ACME-Authorisierungen mit NGINX
      • Installationsproblem unter Gentoo behoben ("rm"-Anweisung im ebuild)
      • Speicherleck im ACME-Client behoben
      • fehlerhafte Anzeige der CPU-Kerne behoben
      • Fehler in ACME-Authorisierung behoben wenn kein PHP auf dem Webserver installiert ist
      • Sonderzeichen sind beim Umbenennen von LiveConfig-Benutzern nicht mehr erlaubt
      • NGINX wird nach erstmaliger Konfiguration nun neu
      • gestartet (nicht nur neu geladen) um die Verwendung der neuen
      • Konfiguration sicher zu stellen
      • kein Autofill des E-Mail-Passworts beim Erstellen/Bearbeiten eines Postfachs
      • erlaube Löschen von ungenutzten ACME-Accounts
      • Anzeige eventueller Fehler bei der ACME-Authentifizierung
      • Vertragsnamen in Berichten sind nun jeweils verlinkt
      • NGINX-Konfiguration verbessert
      • große Tabelleninhalte werden nun mehrzeilig angezeigt
      Quelle
      Du benötigst Hilfe bei deinem WHMCS oder bist auf der Suche nach einem WHMCS Modul? Dann melde dich zwecks Angebotserstellung bei Plambee.de